Dank an die Schützen in Windhausen!

Am diesjährigen Schützenfestsonntag den 21. Juni konnten die Windhauser Schützenbrüder und -Schwestern – und die Rhoder Musikerinnen und – Musiker auch – ein wunderschönes Schützenhochamt auf dem großräumigen Schützenplatz erleben. Den strengen Auflagen zum Infektionsschutz folgend, nahmen die Messbesucher mit reichlich Abstand vor dem Altar, und der Musikverein hinter dem Altar, Platz und erlebten bei herrlichem Sonnenschein ein passendes, unterhaltsames und festliches Hochamt mit Vikar Sascha Heinrich, den Schützen, sowie der Fahnengruppe.

Dies war der erste offizielle Auftritt von uns Rhoder Musikanten seit dem Lockdown und auch daher ein besonderes Erlebnis, besonders auch für unsere 4 Nachwuchsmusiker, die ihren ersten Auftritt im großen Orchester feiern durften. Abgerundet wurde die Messfeier noch durch ein paar Märsche, damit die Gäste auch mit etwas Schützenfest-Atmosphäre nach Hause marschieren konnten.

Die Schützenbruderschaft St. Antonius Windhausen hat sich für die Unterstützung des Rhoder Musikvereins eine besondere Überraschung überlegt. Die gesamte Kollekte der Schützenmesse, plus einer Zulage der Schützen zur Abrundung des Betrages, ergab eine großartige Spende in Höhe von 500 Euro für die Musik-AG.

Über die Spendenplattform betterplace.org sammeln wir aufgrund der ausgefallenen Schützenfesteinnahmen in diesem Jahr einige Spenden zur Förderung der Kinder der Musik-AG!

Aktuelle Nachrichten