Glänzender Ausflug zum Kaiserstuhl

Der Musikverein Rhode hat vom 13. – 16.10.2018 eine Konzertreise in die Gegend rund um den Kaiserstuhl bei Freiburg im Breisgau unternommen. Anlässlich eines Konzertes im Europa-Park Rust, nach eigenen Angaben der beste Freizeitpark der Welt, reiste der Musikverein mit über 70 Aktiven, ihren Begleitungen und auch einiger Ehrenmitglieder am Samstag den 13. Oktober in aller Frühe in Richtung Kaiserstuhl. Zunächst stand ein gemütliches Mittagessen mit Spaziergang auf dem Berg Schauinsland auf dem Programm, um sich bei strahlendem Spätsommerwetter einen Überblick über die Region zwischen Schwarzwald und den Vogesen zu machen.

 

Am Sonntag folgte dann bereits mit dem über einstündigen Konzert im Europa-Park das Highlight der Reise. Auf der Konzertbühne im italienischen Themenbereich des Parks begrüßten die Rhoder Musiker die zahlreichen Besucher des Parks ganz im internationalen Stil des Parks mit italienischer und alpenländischer Marschmusik, deutschen Schlager-Hits von Udo Jürgens, symphonischer Konzertstücken aus Holland und schließlich noch mit dem Böhmischen Traum und der Hymne der Region, dem Marschlied „ Hoch Badnerland“. Im Anschluss an das Konzert konnten die spektakulären Attraktionen des Parks auf eigene Faust erkundet oder einfach nur das bunte Treiben in gemütlicher Runde beobachtet werden.

Ein unterhaltsamer Spieleabend im Hotel in Riegel am Kaiserstuhl, bei dem sich die Holzbläser gegen die Blechbläser in verschiedenen „musikalischen Spieleklassikern“ durchsetzen konnten, rundete den erlebnisreichen Tag ab.

 

Die Weinberge entlang des Kaiserstuhls, der aufgrund seines Vulkangesteins besonders für den Rebenanbau geeignet ist, wurden am Montag unter sachkundlicher und unterhaltsamer Führung des Winzers Hans-Peter Linder aus Endingen erwandert. Die anschließende Weinverkostung inmitten der herbstlich glänzenden Weinstöcke zeigte uns die Schönheit und Vielfalt der Region nun auch mit den Geschmacksnerven „von innen“ heraus und belegte den Spruch vom Sonnenschein im Wein. Eine kleine Egerländer-Besetzung des Musikvereins sorgte am Abend für zünftige Unterhaltung im Hotel und animierte auch die weiteren Hotelgäste zum Tanz.

Die Rückreise am Dienstag führte durch „Hauptstadt Europas“Straßburg im französischen Elsass, wo die Kathedrale Notre-Dame des Straßbourg, die historische Altstadt und das Ufer der Ill zum Genießen und Verweilen einluden. Am Abend erreichten die Musikerinnen und Musiker wieder das Heimatdorf Rhode und werden sich noch lange an den tollen Ausflug erinnern.

Eine weitere Bilderauswahl finden Sie in unserer Bildergalerie!

Aktuelle Nachrichten