Jugendorchester mit erlebnisreichem Probenwochenende

Am letzten Wochenende im Oktober ging es für unser Nachwuchs-Orchester zum Probenwochenende nach Heinsberg. Am Freitagnachmittag starteten die rund 34 Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen von Rhode und Olpe aus in Richtung der Rucksackherberge. Dort stand erstmal eine Gesamtprobe auf dem Programm. Im Anschluss ging es dann mit viel Vorfreude ans Zimmer beziehen und nach einem gemeinsamen Abendessen sorgten verschiedene Kennenlernspiele für viel Gelächter. Danach wurde der Proberaum  kurzerhand zu einem Kinosaal umgebaut, in dem man den Abend dann gemeinsam bei Chips und dem Kinofilm „König der Löwen“ gesellig ausklingen ließ.

Der Samstag begann für alle Nachwuchsmusiker*innen um 09:00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück. Für den Samstagvor-  und nachmittag hatte sich der Orchesterleiter Dominik Feldmann Verstärkung geholt: Mehrere Dozent*innen (Mitglieder des Musikvereins) übernahmen die Proben in den einzelnen Registern und gingen dabei auch auf Haltung, Atmung und Technik ein. Der bisher schon sehr ereignisreiche Tag verlangte nach einer Pause und so stärkten sich die jungen Musiker*innen bei Waffeln und Kuchen für die Gesamtprobe am Abend. Jetzt sollte zusammengebracht werden, was die einzelnen Register den Tag über einstudiert hatten. Nach einer ca. zweistündigen Probe folgte dann das gemeinsame Abendessen. Einige Mitglieder des Musikvereins haben ein leckeres Grillbuffet mit Fleisch, Salaten und Dips gezaubert, bei dem alle kräftig zulangten. Im Anschluss wurden ca. 40 Fackeln an alle Kinder verteilt, damit diese bei der nun folgenden Nachtwanderung bestens ausgerüstet waren. Als alle wieder heile zurückkehrten, klang der Abend noch mit gemeinsamen Spielen und einem gemütlichen Lagerfeuer aus.

Außerdem hielt der Samstagnachmittag noch eine kleine Überraschung für unsere Nachwuchsmusiker*innen bereit. Erwin Völkel (ehemaliger Bundeswehrmusiker und im Kreis Olpe bestens bekannt als Dirigent), übernahm die Instrumentenvorstellung der Tuba. Hier bekam der Nachwuchs einmal die Möglichkeit das Instrument von A bis Z kennenzulernen. Der ein oder andere hatte sichtlich Spaß dabei, das Instrument einmal für sich auszuprobieren. Ob hieraus ein weiterer Tubist oder eine weitere Tubistin hervorgeht, bleibt spannend… Wir halten Euch auf dem Laufenden!!! 

Auch am Sonntagvormittag wurde noch gemeinsam musiziert: Das geplante Konzertprogramm für das Adventskonzert am  08. Dezember 2019 lag auf dem Notenständer. Nach einem musikalischen und unterhaltsamen Wochenende ging’s schließlich wieder nach Hause.

Wir möchten uns im Namen des Orga – Teams noch einmal ganz herzlich bei allen Dozierenden, Vereinsmitgliedern und Eltern für die tolle Unterstützung bedanken.

Das Probewochenende hat uns wieder einmal gezeigt, dass uns mehr verbindet als nur die Musik. Wir alle freuen uns bereits auf das nächste Jahr.

Weitere Bilder gibt´s in dieser Bildergalerie zu sehen!

Aktuelle Nachrichten